Translate

Dienstag, 21. Mai 2013

Was blüht denn da?

Gestern hab ich endlich mal eine Fotorunde im Garten gemacht. Ein paar bunte Blumenfotos.


Meine Englische Pelargonie oder Edelpelargonie hab ich schon das dritte Jahr. Heuer wohnt sie in einem der alten Emailkübel, die ich im Keller entdeckt habe.


Die erste der gründlich geschnittenen Rosen (die heißt Blumenstadt Tulln) blüht auch schon. Leider hat sie Läuse, aber ich wart drauf, dass sich die Nützlinge ans Werk machen. Die beiden anderen Rosen haben auch schon Knospen.


Das sind die diversen Balkonblumen. Schneeteppich, Millionbells in drei Farben, stehende Pelargonien und Fuchsien (auch schon im dritten Jahr). Ein Bild von allen Kisterln gibt's wenn das alles ein bissl gewachsen ist.


So, hier musste ich meine schlauen Bücher befragen - und bin trotzdem nicht ganz schlau geworden. Das erste und letzte Bild könnt eine Art Kamille sein. Wenn das jemand kennt, nur raus damit. 2. Zwei Emailschaffeln neben der Haustür mit Dahlien und Tagetes, haben schon Knospen. 3. Kolkwitzie vom Nachbarn. Der Strauch blüht grad überall und gefällt mir sehr gut. Vielleicht find ich bei uns auch noch ein Plätzchen dafür. 4. Die Mini-Tomate von der Raritätenbörse. 5. Die Schoko-Paprika von der Raritätenbörse. 6. Nachbars Weigelie. Hätt ich auch noch gern. 7. Die Akelei vom Gärtner blüht zwar, ist aber doch etwas mickrig weil eine Horde Raupen fast alle Blätter abgefressen hat, bevor ich's abgesammelt hab. 8. Herr von Katz und noch mehr Dahlien, für die ich erst ein Plätzchen suchen muss.

Kommentare:

  1. Was hattet Ihr nur für tolles Pfingstwetter!! Bei uns war es bewöklt und hat immer mal wieder geregnet. Und einen so tollen Garten wie Du habe ich auch nicht. Deshalb erfreue ich mich an Deinen Fotos.
    Herzlichst
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöne Fotos.
    Liebe Grüße Grit

    AntwortenLöschen