Translate

Samstag, 1. März 2014

Gestrickte Babydecke

Ich wollt euch ja wirklich mal einen Zwischenstand zeigen und hab am Montag sogar Fotos gemacht. Aber mittlerweile find ich das Sitzen am PC eher mühsam. Darum gibt's gleich den Endstand. Gestern hab ich die letzten paar Reihen gestrickt und Fäden von etwa 10 Streifen vernäht. Ich war brav und hab's immer wieder zwischendurch gemacht und nicht alle zum Schluss aufgehoben.

Aber jetzt schaut mal.



Und von hinten:


Gefaltet:


Und ein paar Details:




Die Anleitung ist gratis von Ravelry, aber ich hab mich nicht an die Farbreihenfolge gehalten. Ich hab einfach meine 6 Farben verwendet, wie ich sie grad erwischt hab.

Garn: Classico, Four Seasons von Gründl in den Farben grau, blau, gelb, wollweiß, mint und royal (je 2 50-g-Knäul, es ist aber noch einiges übrig); 50 % Merino, 50 % Polyamid
Nadeln: 6-mm-Rundstricknadeln mit 95 cm Seil aus meinem neuen Set
Größe: ca. 72 x 85 cm - aber sie dehnt sich in alle Richtungen
Materialkosten: ca. 30 €

Das Stricken hat viel Spaß gemacht. Die Wolle ist einfach superweich und die neuen Nadeln sind auch eine Freude. Mit dem einfachen Muster und den dicken Nadeln geht auch ordentlich was weiter. Und neben Olympiaschauen strickt sich's auch gut.

Die Decke wird jetzt weggepackt, damit sie so katzenhaarfrei bleibt. Und dann werd ich sie wohl für den Kinderwagen und den Autositz verwenden - da kommen die Katzen nicht dazu. Denn wie ich die Decke enthaaren sollte, weiß ich nicht. Bürsten oder absaugen wie einen Quilt kann ich sie ja nicht.

Wünsch euch ein sonniges Wochenende!