Translate

Sonntag, 29. Mai 2016

Alles was blüht

Auszug aus dem Gartentagebuch und eine Blumenfotosafari.

Montag, 23.5.

Balkonkisteln aufhängen
Letzte Pflanzen aus dem Winterquartier (Birnenmelone, Duftpelargonie)

Mittwoch, 25.5.

erste Bohne schaut raus
Blumen düngen (Fuchsien, Pelargonien)

Freitag, 27.5.

5 Bohnen schauen raus
Trog 2: Radieschen schauen raus

Samstag, 28.5.

Schwarzäugige Susanne für Balkonschalen gesät
Trog 2: 1 Reihe Karotten
Pfingstrosen blühen
in der Nacht Gewitter mit Starkregen

Sonntag, 29.5.

in der Saunahütte steht Wasser am Boden - ausräumen

Jungfer im Grünen (Nigella damascena) - nicht erst seit ihrem Auftritt in meinem Brautstrauß eine Lieblingsblume
Die erste Ringelblume (Calendula officinalis) des Jahres

Riesige Löwenmäulchenstaude (Antirrhinum) noch vom Vorjahr


Dank Google Bildersuche weiß ich jetzt, dass es sich hier um eine Indische Kermesbeere (Phytolacca acinosa) handelt

Die Pflanze ging letztes Jahr auf. Ist im Winter komplett abgefroren und hat im Frühjahr wieder kräftig ausgetrieben. Heuer blüht sie viel früher als letztes Jahr.

Holunder (Sambucus nigra)
Acker-Hundskamille (Anthemis arvensis)

Spornblume (Centranthus) in drei Rosatönen
Salbei (Salvia officinalis)


Rosmarin (Rosmarinus officinalis) schon verblüht 

Das Kräuterbeet wartet noch auf Bearbeitung

Edelpelargonie (Pelargonium)

Pfingstrosen (Paeonia)- ein duftender Traum in Rosa und Creme

Rose Lichtkönigin Lucia heuer mit extragroßen Blüten, aber auch Schädlingsbefall (Läuse, Erdbeerblütenstecher)
Ich hab heut versucht, die lateinischen Namen dazu zu schreiben. Teilweise sind die noch recht ungenau, weil ich nicht weiß welche Arten ich genau habe. Ich werd versuchen, dass noch herauszufinden.

Sonntag, 22. Mai 2016

Gartentagebuch, die Zweite

Nach einem kalten Pfingstwochenende wurde es ab Mitte der Woche wieder wärmer und der Garten rief laut nach mir. Es folgt wieder ein Auszug aus dem Gartentagebuch mit Fotos. So banale Dinge wie Rasen mähen stehen da nicht drin, obwohl ich den unteren Teil des Gartens selbst mit einem neuen Elektromäher mähe, möglichst wöchentlich. Den oberen, größeren Teil mäht S mit dem Rasentraktor . Den allerobersten Teil, der auch nicht mehr eingezäunt ist, lassen wir überhaupt stehen. Bienenfutter. Da kommt dann irgendwann die Sense zum Einsatz.

Töpfe/Kübel im Hof

Dienstag, 17.5.

Trog 2: 6 Salatpflanzen (Sorte muss ich noch nachschauen; die anderen 6 bekommt Mama)

Trog 2: Salat, Mangold

Samstag, 21.5.

S streicht und montiert Latten für Poolzaun
Ich pflanze die Gemüsepflanzen vom Starkl:
von links: Aubergine Rania, Balkon-/Topfphysalis Preciosa, Balkon-Cherrytomate Balconi Red, Hochbeetrispentomate Romello, Salattomate Fuji Pink, schwarze Blockpaprika Bellania, gelbe Blockpaprika Gourmet

Aubergine, Physalis, 3 Tomaten, 2 Parika
vorne Herzblattsalat, Pfefferminze

Trog 2: eine Reihe Mangold
Fuchsien, Edelpelargonie (blüht schon), Zitronengras aus Winterquartier übersiedelt.

Fuchsien


Edelpelargonie blühend aus dem Winterquartier übersiedelt

Lavendelpflanze zu den Rosen gesetzt

leider unscharf: Lavendel neben Rosen

Kapuzinerkresse zu Tomaten und Rosen gesäht
3erlei Dahlien und 3 Begonien in Töpfe auf Mauer

Wie sind die Fortschritte?

Trog 1: bis auf Wurzelpetersilie schaut alles raus

rote Rüben, Salat, Wurzelpetersilie, Rucola, Karfiol (Romanesco)

Trog 2: ältere Salatblätter schauen traurig aus, tw abgeschnitten
Kistl 1: Radieschen und Kresse wachsen, keine Spur von Minigurke
Kistl 2: 7 Kohlrabis, vielleicht ein Pflücksalat
Kistl 3: tut sich noch nix

die Kisteln

alter Trog: Schneckenbefall - mit Bioschneckenkorn "gewürzt"; Hab ich vielleicht Petersil- und Kartottensamen vertauscht? Abwarten. Es wächst alles mögliche (liegt am Kompost)

Wildwuchs; eindeutig sind nur die Radieschen

In den Joghurtbechern und Blumentöpfen auf der Mauer tut sich noch nix.
Die erste Rose blüht auf (Lichtkönigin Lucia), leider Läuse

Rose Lichtkönigin Lucia, eigentlich nur gelb. Wo kommt das Rote her?

Leider Läuse. Ich warte auf Nützlinge

Forsythie im Hof treibt endlich von unten nach (vor einigen Wochen geschnitten und gedüngt)


wenig Platz neben dem Griller

Balkonkisteln stehen noch immer am Boden, werden aber in den nächsten Tag aufgehängt.

insgesamt 20 Pflanzen in 4 Kisteln

rosa und weiß

Sonntag, 22.5. 

Trog 2: eine Reihe Radieschen

Sonntag, 15. Mai 2016

Endlich wieder eine Gartensaison

Google Fotos schlägt mir manchmal Collagen mit dem Titel "Diesen Tag neu entdecken" vor. Da kommen dann die schönsten Gartenfotos von vor drei Jahren daher. Und das sagt so einiges. Einerseits ist es ein guter Vergleich, was vor drei Jahren um die Zeit geblüht hat und andererseits sagt es mir, dass ich in den letzten zwei Jahren im Garten nicht viel bis gar nichts gemacht hab. Der Grund dafür ist offensichtlich.

Heuer ist Sohnemann aber soweit geländegängig, dass wir wieder mehr draussen tun können, wenn auch anders als vor drei Jahren. Und wir sind immer noch dabei den Garten kindersicherer zu machen.

Schöner Besuch: Schwalbenschwanz auf Spornblume

Es folgt ein Auszug aus dem Gartentagebuch bis heute. Alle Fotos sind von heute.

Freitag, 22.4.

Alter Blumentrog (80x80 cm): Karotten, Radieschen, Kresse und Petersilie

Das Gitter soll unsere Katzentiere davon abhalten, ihr Geschäft in der Erde zu machen.


Herzerlstock, Akelei, Pulsatilla (Knollen/Wurzeldinger) in Töpfe, am Steg
S baut mir Gesteller für zwei Mörteltröge (95 l) und 3 Blumenkisteln (100 cm).

2 Mörteltröge mit Löchern im Boden und Drainage aus Blähton; 3 Blumenkisteln

Samstag, 30.4.

Spiere und Phlox in Töpfe, auf Mauer

Halbschattiges Plätzchen für Vorkultur auf der Mauer unterm Buchs

Kistl 1: Minigurke, Radieschen
Kistl 2: Pflücksalate, Kohlrabi

Kistl 1: Radieschen, Kresse, Minigurek
Kistl 2: Kohlrabi, Pflücksalate
Kistl 3: diverse Kräuter

Dienstag, 10.5.

Joghurtbecher: Stangenbohnen "Berner Landfrauen" und diverse Sorten von Mama, Chili, Paprika, Tomaten; auf Mauer

Die altgediente Joghurtbechersammlung wieder in Verwendung

Kistl 1: Kresse zu Radieschen
Trog 1 (links): Rote Rübe, Salat (Grazer), Wurzelpetersilie, Rucola, Karfiol
Kistl 3: Schnittknoblauch, Thai Basilikum, Koriander, Zimtbasilikum, Schnittlauch, Zitronenbasilikum

Trog 1

Sonntag, 15.5.

Ausflug zum Starkl: Balkonblumen, 3erlei Tomaten, 2erlei Paprika, Aubergine, Andenbeere/Physalis, Lavendel, Pfefferminze, Hersblattsalat, 12er Salat, Fuchsie



4 Balkonkisteln bepflanzt mit stehenden, halbhängenden und hängenden Pelargonien, und Schneeflocke (Bacopa sutera "Gulliver White"). Kisteln stehen noch am Boden an der Hauswand - es ist zu kalt und windig.

4 Kisteln zu 5 Pflanzen, noch im Hof

Alle anderen neuen Pflanzen stehen überhaupt im Zimmer.

Topfkultur - da tut sich nix

Kennt das irgendwer?

Die größte Akelei. Die anderen lassen ziemlich aus